Hygieneregeln

1.    Allgemeines

Die allgemeinen Hygieneregeln betreffen jeden Anwesenden, Kunden wie auch Mitarbeiter des Studios. Diese sollten dringend von allen eingehalten werden. Die Mitarbeiter des Studios werden auf die Einhaltung der Regelungen achten und bei nicht-Einhaltung entsprechend handeln.

1.1 Mindestabstand

Im gesamten Studio ist ein Mindestabstand von 1,5m zwischen den anwesenden Personen einzuhalten. Eine Ausnahme besteht während der Behandlungen, da hier der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

1.2 Medizinischer Mundschutz

Im gesamten Studio ist das Tragen eines medizinischen Mundschutzes (FFP2, OP-Masken, EN 14683 Typ II) Pflicht. Die Maske hat sowohl den Mund als auch die Nase abzudecken. Selbstgenähte Masken, Schals, Tücher oder vergleichbares ist nicht zugelassen. Es wird vor Betreten des Studios darauf hingewiesen.

Dies gilt für alle Personen, die sich im Studio aufhalten (Kunden und Personal).

Das Ablegen des Mund- und Nasenschutzes ist, neben einer Behandlung im Mund/Kinn/Nasen/Wangenbereich (und aktuellem Test), nur außerhalb des Studios und auf der Raucherterrasse erlaubt.

1.3 Corona Test

Für eine Behandlung, bei der die Maske abgesetzt werden muss, wird zwingend ein tagesaktueller negativer Corona Test benötigt. Dieser kann entweder mit einer Bescheinigung vom Arzt oder der Apotheke mitgebracht werden. Auch ist es möglich, eine viertel Stunde vor Terminbeginn, vor Ort einen selbst mitgebrachten Schnelltest durchzuführen. Dies soll eine mögliche Täuschung verhindern.

1.4 Krankheitssymptome / unwohl sein / Reiserückkehrer

Bei Krankheitssymptomen (Erkältung, Atemwegserkrankung, COVID-19 Symptomen), wie auch ein Gefühl des unwohl seins, wird darum gebeten das Studio nicht zu betreten, um eine mögliche Ansteckung der Mitarbeiter oder anderer Kunden zu verhindern. Bei Symptomen oder unwohl sein wird darum gebeten, den Termin zu verschieben.

Ebenfalls wird darum gebeten von einem Besuch abzusehen, wenn ein ärztlicher Corona Test durchgeführt wurde und noch kein Ergebnis vorliegt. Bei nicht Einhaltung der Wartezeit, bis zum endgültigen Testergebnis und einem im Nachhinein positiv ausfallendem Test, werden, auf Grund der Fahrlässigkeit, Entschädigungsansprüche geltend gemacht.

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten wird um einen nachgewiesenen negativen Corona Test gebeten.

1.5 Hygiene

Es ist stets auf die allgemeingültige Hygiene zu achten. Bitte nutzen Sie bei Betreten des Studios das vom Studio zur Verfügung gestellte Handdesinfektionsmittel.

Husten und Niesen sie stets in die Armbeuge (auch mit Mund-Nasen-Bedeckung).

Die Mitarbeiter des Studios verwenden bei jeder Behandlung neue Einmalhandschuhe und tragen einen medizinischen Mund- und Nasenschutz.

1.6 Zahlungsart

Bar- und EC-Zahlung weiterhin möglich.

1.7 Terminvergabe

Termine werden nur telefonisch, per WhatsApp und Facebook Messenger vereinbart. Bitte kommen Sie nicht ohne einen Termin in unserem Studio vorbei.

Bitte kommen Sie allein, ohne Begleitperson.

1.8 Behandlungen im Mund- und Nasenbereich

Eine Behandlung im Mund- und/oder Nasenbereich ist nur mit einem tagesaktuellen, negativen Corona Test möglich. Ohne diesen Test kann eine Behandlung in diesen Bereichen nicht erfolgen und wird verweigert. Diese Maßnahme dient zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern.

1.9 Getränke

Aus gegebenem Anlass dürfen im Studio keine Getränke angeboten werden. Das Mitbringen und Verzehren von eigenen Getränken ist erlaubt.

2.    Weitere Informationen

Auf Grund der gebückten Haltung und Problemen mit Temperaturschwankungen, sowie den Nasennebenhöhlen, möchten wir darauf hinweisen, dass die Inhaberin, Sabrina Oledzki, häufig mit einer dichten Nase und damit Schniefen zu kämpfen hat.

Alle Mitarbeiter im Studio sind absolut verantwortungsbewusst und setzen niemandem eine Gefahr einer möglichen Ansteckung aus. Deshalb bleibt auch das Personal bei Krankheitssymptomen dem Studio fern.